“Hitrecord on TV” – Die neue Variety-TV-Show von Joseph Gordon-Levitt premiert online
“Hitrecord on TV” – Die neue Variety-TV-Show von Joseph Gordon-Levitt premiert online
“Star Trek: Renegades” ist genau der Film, den wir alle wollten und verdienten!
“Star Trek: Renegades” ist genau der Film, den wir alle wollten und verdienten!
Der unsichtbare Fahrradhelm
Der unsichtbare Fahrradhelm
Guillermo del Toro veröffentlicht sein Notizbuch als “Cabinet of Curiosities”
Guillermo del Toro veröffentlicht sein Notizbuch als “Cabinet of Curiosities”

maxresdefault8BPBEQDA How To Train Your Dragon 2 propagiert Tierquälerei, ist sonst aber echt hübsch youtubedirekt

Die armen Schafe werden einfach gegen ihren Willen unglaublichen Gefahren ausgesetzt, in die Luft geschleudert, zu Objekten degradiert und in enge Gehege gepfercht und als Zuschauer findet man das auch noch witzig! Aber gut, das ist mir eigentlich völlig schnuppe, weil der Film in den ersten 5 Minuten hier echt schon wieder ganz schön toll zu sein scheint. Vielleicht liegt das an den Drachen, vielleicht aber auch an den Wikingern, vermutlich ist es aber die Kombination aus beidem, die einfach total gut funktioniert. Am 24. Juli kommt der Film dann endlich bei uns in die Kinos. (via)

017 Völlige Anarchie funktioniert... zumindest im Straßenverkehr youtubedirekt

Irgendwo bin ich, tief in mir drinnen, ja doch noch ein Verkehrswesen, auch, wenn ich das nicht wirklich erfolgreich studierte, dafür aber auch nicht bis zum Schluss. Daher finde ich solche Dinge hier immer noch interessant, denn die Kreuzung hier scheint völlig ohne geltende Regeln auszukommen. Okay, rechts vor links gilt immer noch, aber das macht ja auch Sinn, weil es mega praktisch ist. Sonst gibt es aber weder Schilder noch Lichtsignale und trotzdem geschehen hier augenscheinlich erstaunlich wenig unfällig. Vielleicht gibt es mal die ein oder andere kleine Schramme, aber das kann man hier jetzt auch nicht wirklich erkennen. Viel mehr ist es eine gewisse Ordnung in purem Chaos und sogar Fussgänger schaffen es heil auf die andere Seite.

Diese Kreuzung hier ist jetzt der Meskel Square in Addis Abeba, der Hauptstadt Äthiopiens. Allerdings habe ich auch mal von einer kleinen Stadt in den Niederlanden gehört, die auch alle Schilder und Lichtsignale entfernten und die Unfallquote dadurch sogar verringern konnten. Vermutlich weil deswegen jeder irgendwie passiver fährt. Wenn ich mir Neuköllns Straßenverkehr allerdings so ansehe, glaube ich nicht, dass das hier auch funktionieren würde.

Außerdem scheinen blau-weiße Busse in Äthiopien sehr beliebt zu sein. Wieder was gelernt. (via)

maxresdefaultGTVTE5UK Red Queen   Ein Kurzfilm im verrückten Geist von Harley Quinn youtubedirekt

Verrückt, missverstanden, unterhaltsam – wie man es eben gerade nennen will. Aber auch schuldig, was die Harley Quinn in diesem Kurzfilm hier in eine Art Koma zwingt, in dem sie sich mit ihrer personifizierten Schuld und eben auch ihrem Alterego Harleen Quinzel auseinander setzen muss. Das klingt erstmal eher mittel, wie das allerdings umgesetzt wurde, puh! Die Musik, die Maske, der Sound und vor allem die Schauspieler und ihre irren Stimmen – echt klasse. Ach so, und in 4K ist es auch noch, wenn ihr das könnt. (via)

ultimate75 11 Ultimate 75th   eine interaktive Timeline von Marvels Superhelden

Was viele nämlich ein bisschen vergessen haben, ist, dass nämlich nicht nur Batman, sondern auch der Marvel, das Haus der Ideen, 75 Jahre alt wird. Und in 75 Jahren Verlagsgeschichte kommen schon mal so viele Helden zusammen, dass man da ziemlich leicht durcheinander kommen kann. Es gibt nämlich, laut diesem Kalender, aktuell 501 Helden in 445 Serien und es wäre schon ziemlich cool, wenn ihr mal herausfändet, welcher Held in keiner eigenen Serie vorkam. Zwei kann ich euch schon mal nennen: Kitty Pryde und Lockheed, zumindest laut diesem Dings hier. Und weil bei Ben Urich nicht die Serie “Daredevil: End of Days” genannt wird, die ja eher seine eigene Serie war, bezweifle ich auch ein bisschen, wie korrekt die Infos aus dieser Datenbank hier sind. Bei Domino wird auch nicht erwähnt, dass sie in “Cable & X-Force” auftrat und wieso ist der Daily Bugle hier als Held gelistet?

Irgendwie ist die Datenhaltung ja ganz nett, die Umsetzung ist allerdings höchstens hübsch, aber nicht besonders gut, weil auch A.I.M. hier als Held geführt wird und auch bei weiblichen Helden immer von ‘he’ geredet wird. Und über die Unsinnigkeit der Comicauflistungen will ich gar nicht reden.

Aber hübsch ist es. Und die Infos zu den Top-Helden sind ganz nett aufbereitet. Aber überzeugt euch mal selbst. (via)

maxresdefault6YITMLIG Bioware meldet sich mit Dragon Age: Inquisition zurück youtubedirekt

Allerdings weiß ich nicht, was das bedeutet, weil da auch wieder EA als Publisher dabei ist, “Dragon Age 2″ schon gar nicht mehr so gut war (sagt man, ich habe das selbst nicht gespielt) und das Ende von “Mass Effect” immer noch einen faden Beigeschmack hinterlassen hat. Der Trailer hier sieht zwar irre gut aus, aber mittlerweile bin ich soweit, dass ich darauf auch nicht mehr so richtig viel setze, zumal die Story jetzt, na ja…

Offenbar handelt es von einem Typen, der ein magisches Ritual hinter sich brachte und deswegen ein bisschen besonderer ist, als andere Menschen, und außerdem öffnen sich überall Portale in fremde Dimensionen, die geschlossen werden müssen. Also ein bisschen, wie eine Mischung aus “Mass Effect”, “TES: Oblivion” und, weil Drachen dabei sind, eben auch “TES: Skyrim”. Aber das muss ja nichts Schlimmes sein. (via)

471597145 9601 Zu nachtschlafender Zyt   Bern bei Nacht vimeodirekt

In Bern war ich bisher auch noch nicht, aber dafür in Zürich, was ja auch in der Schweiz liegt. Mehr kann ich zu Bern eigentlich nicht sagen, außer, dass es bestimmt genau so schön aussieht, wie uns das Video hier weismachen will. Besonders schön ist hier natürlich die überaus gute Qualität und die professionelle Produktion des Videos. Wie klar und dynamisch das alles gemacht ist – irre. Vielleicht sollte man doch nochmal nach Bern fahren und mal schauen, was die Stadt so kann. (via)

maxresdefault5SHR46XW Doctor Who: Man kann nun die lange verschollene Episode Web of Fear bestellen youtubedirekt

Das Beschaffen der lange verlorenen Episode las sich ja wie ein moderner Krimi und das Finale der Geschichte besteht nun daraus, dass man die Folge recht problemlos bei Amazon (Partnerlink) bestellen kann und dass das ganze erstaunlich wenig kostet. Ich hätte zwar auch irgendwie damit gerechnet, dass es komplett gratis zur Verfügung gestellt werden würde, allerdings ist das ja zum Glück alles digital und ihr wisst ja… Aber ey, 20 Euro ist jetzt auch nicht so viel. (via)

spongebob squarepants SCIENTIFICALLY ACCURATE SPONGEBOB SQUAREPANTS youtubedirekt

Falls ihr dachtet, das Zerstören der Kindheit sei mit “Childhood Ruined” von ADHD abgehakt, habt ihr falsch gedacht. Bei “Spongebob Schwammkopf” nämlich ist so Vieles nicht ganz korrekt, dass man da direkt nochmal eine eigene Episode machen musste. Aber das ist schon okay, denn zwischen dem verstümmelten Tintenfisch, dem Allesfresser-Seestern und dem Wasser voller Sperma ist das vielleicht immer noch eine ganz nette Kinderserie. (via)

maxresdefaultBQOG1DBB Habt ihr eigentlich den Trailer zu The Homesman gesehen? youtubedirekt

Reine Western sind ehrlich gesagt nicht so mein Ding, was vielerlei Gründe hat, aber manchmal ist da doch einer dabei, der zumindest interessant wirkt. Wie dieser hier zum Beispiel, der schon im ersten Trialer total laut nach seinem Oscar schreit. Schließlich haben wir hier Meryl Streep, Tilda Swinton und Tommy Lee Jones, welcher hier auch Regie führt und nebenbei auch das Drehbuch schrieb.
Welcher Art die Geisteskrankheit nun ist, der die drei Frauen anheimgefallen sind, weiß man ja jetzt noch nicht. Auf den ersten Blick hätte ich auf irgendwas mit Zombies getippt, aber im Verlauf des Trailers glaubte ich da leider nicht mehr so richtig dran. Trotzdem sieht das hier wirklich sehr interessant aus, auch wenn Tommy Lee Jones etwas tattrig wirkt. Aber das nennt man wohl Schauspielern. (via)

1397786488 0 Ein einseitiger Würfel ist quasi ein Möbius Band

Im diesem Fall hat der Würfel aber vielleicht noch eine zweite Seite, die vermutlich nie gewürfelt werden kann, aber praktisch ist dieses Gebilde einseitig, wodurch es bei einem Wurf immer auf seiner einen Seite landet. Quasi wie eine halbe Münze oder eine Viertel Pyramide mit einem Dreieck als Grundseite, sofern das alles nach Laplace ist. Ihr versteht schon.
Aber wozu braucht man das? Orks natürlich:

Imagine this all too common scenario faced every day by D&D DMs around the world: your group is in a dungeon crawl. There’s a room with a pie in it, and the pie is guarded by an orc. If the characters open the door, one of these things happen:

1. The orc attacks

That’s it, there’s only the one option. So the characters do indeed open the door and the poor DM consults the chart. Unfortunately the smallest die type he has is a d4, so our DM has no choice but to roll the d4 over and over until he gets a 1 before he knows what the orc is going to do.

This is exactly the situation that 1-sided dice are designed to solve. Now the DM can grab the d1 and quickly roll just one time, see what the orc will do, and get on with the action of the game. In this way 1-sided dice make your game move faster and better.

So schreiben es jedenfalls die Leute von Awesome Dice, die das Dings gebastelt haben. ‘Einfach weil’ würde als Antwort aber auch gelten, denke ich. Ein Gömböc wäre aber vielleicht noch ein bisschen idealer gewesen, wobei die Antworten auf die Frage nach dem Warum da vermutlich die gleichen gewesen wären. (via)